02.02.2019 :: Damen 3 :: Bericht

Unnötige 1:3 Niederlage in Jestetten

Redakteur/Quelle: Reiner Klem / TV Villingen

Mit nur sechs Spielerinnen und somit ohne jegliche Auswechselmöglichkeit trat der TV Villingen in Jestetten an. Den ersten Satz verschlief man komplett und verlor 16:25. Im zweiten Satz dann ein umgekehrtes Bild, es lief wie am Schnürrchen und man gewann den Satz 25:17. Im dritten Satz lag der TV Villingen bereits 21:17 vorne und könnte aber den Sack nicht zu machen. So verlor man diesen Satz unglücklich mit 24:26. Hiervon erholten sich die jungen Villingerinnen nicht mehr und gaben auch den vierten Satz mit 19:25 ab.

Schade, da war deutlich mehr drin. Allerdings ist es ohne Auswechselspielrinnen einfach nicht möglich ein Spiel ordentlich zu absolvieren. In Vollbesetzung geht das Spiel sicher nicht verloren, so Trainer Reiner Klem.

powered by webEdition CMS