15.05.2017 :: U16 weiblich :: Deutsche Meisterschaft 2017

Riesenerlebnis Deutsche Meisterschaft für U 16 des TV Villingen

Redakteur/Quelle: Reiner Klem

Am vergangenen Wochenende hat die U16 an der Deutschen Meisterschaft der U16 Mannschaften in Unterschleißheim teilgenommen.

U16 Deutsche Meisterschaft 2017

Im ersten Gruppenspiel gegen Bad Soden lag man im 1. Satz ständig in Front und hatte den Satzgewinn schon vor Augen. Doch dann kam die Nervosität und der Satz ging noch knapp mit 22:25 verloren. Auch im zweiten Satz hielt der Nachwuchs lang mit und musste erst zum Ende des Satzes abreißen lassen, so dass man mit 17:25 verlor.
Leider gingen auch die beiden weiteren Gruppenspiele gegen Berlin und Straubing mit 0:2 verloren.

Im letzten Spiel des Tages ging es nun gegen Wietmarschen ans Netz. Hier zeigten die Mädels was in ihnen steckt. Mit 25:17 wurde der 1. Satz klar gewonnen. Leider konnte man in Satz 2 nicht an die gezeigte Leistung anknüpfen, so dass dieser mit 21:25 verloren ging. Im Tie-Break fighteten die Mädels dann um ihren ersten Sieg und belohnten sich mit dem 15:12 und 2:1 Spielsieg. Dieser bedeutete auch die Teilnahme am Spiel um Platz 13. Dies ging mit 0:2 gegen den Gastgeber SV Lohhof verloren, so dass am Ende Platz 14 zu Buche steht.

Damit sind wir Trainer (Reiner Klem und Dirk Becker) und auch die Mannschaft vollauf zufrieden, so Reiner Klem. Auch wenn gegen Bad Soden sicherlich mehr möglich gewesen wäre haben wir eine tolle DM gespielt. Alle Spielerinnen konnten eingesetzt werden und selber fühlen, was es heißt bei einer DM auf dem Feld zu stehen. Ein Erlebnis, dass sicherlich keine Spielerin und auch wir Trainer nicht vergessen werden, so Reiner Klem.
Ein großer Dank gilt dem Ausrichter, SV Lohhof, der eine wahnsinnig tolle Meisterschaft organisiert hat.